Mittwoch, 31. Juli 2019

KlimaSchutzKongess 2019 - Progamm und Link zur Anmeldung


PROGRAMM  

Anmeldung für den Kongress und auch die Workshops   www.klima-allianz-wuerzburg.de/anmelden




10:00 Uhr Begrüßung für die Klima-Allianz Würzburg von Patrick Friedl, MdL


      Grußwort von Landrat Eberhard Nuß  



Patrick Friedl beim KlimaSchutzKongress 2017

                           


10:30 Uhr Einführungsvortrag „Energiewende in Bayern“


      Hubert Aiwanger, Staatsminister und MdL
      Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesplanung und Energie


      Anmoderation: Prof. Vladimir Dyakonov, ZAE



11:15 Uhr Vortrag „Aktueller Stand der Energiewende“ - NN
12:30 - 14:00 Uhr MITTAGSPAUSE


14:15 Uhr Workshops – 1. Teil

15:00 Uhr Kaffepause


15:30 Uhr Workshops – 2. Teil

16:15 Uhr Berichte aus den Workshops
17:00 Uhr Verabschiedung





Leuchtturmprojekte "PV-Anlagen" - Vorstellung von Projekten für Margetshöchheim (u.a.Bauhof, Erlabrunner Badesee) und Planung einer hybriden Anlage durch das ZAE in Zusammenarbeit mit der Umweltstation der Stadt Würzburg 



WORKSHOPS

Workshop 1 - Energiewende dezentral oder großräumig vernetzt?
mit Dipl.Phys. Stephan Weismann - ZAE Würzburg und Armin Lewetz, HKW GmbH Würzburg; Moderation: Gerhard Brand
Workshop 2 - Klimaanpassung für Gebäude und Quartiere
mit Dr. Bastian Büttner, ZAE Bayern und Jürgen Eppel, Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau; Moderation: Dr. Hans-Peter Ebert
Workshop 3 - Wasser - Herausforderungen durch den Klimawandel
Mit Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert, Vorsitzender Landesverband des DWA
Moderation: Patrick Friedl, MdL
Workshop 4 - Artenvielfalt – Kann das Insektensterben gestoppt werden?
Mit Dr. rer. nat. Dieter Mahsberg, Akademischer Direktor – Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie an der Universität Würzburg; Moderation: Wolf von Bodisco, Landschaftsgärtner
Workshop 5 - Wie kann das Radpotenial in Stadt und Land gehoben werden? Moderation: Lore Koerber-Becker, Stadträtin – Martin Heilig
Workshop 6 - Abfallstrategie und praktischer Umweltschutz im Landkreis Würzburg mit Prof. Alexander Schraml, Kommunalunternehmen Landkreis Würzburg
Moderation: Christine Frötschner, IGU Rimpar
Workshop 7 – Zukunft der Ökologischen Landwirtschaft mit Paul Knoblach, MdL - Mitglied des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - Naturland-Anbau, Jürgen Schilling, Kreisrat im Landkreis Ansbach - AbL - Bioland-Anbau und Lutz Neuendorf, Gärtnerei Louisgarde - Demeter Obst- und Gemüsebau
Moderation: Hildgard Eisenmann
Kostenfreie Kinderbetreuung „Klimaschutz von Kindern für Kinder“ für Kinder von 8 bis 12 Jahren - mit dem Klimobil der Umweltstation KjGHaus & päd. Betreuung von 10:00 - 12:45 Uhr und von 14:15 - 17:00 Uhr. (Noch offen!)

Donnerstag, 25. Juli 2019

Bayerns Energieminister Aiwanger beim 3. KlimaSchutzKongress 2019

- Update - Würzburg, Freitag, 26. Juli 2019

Bayerns Energieminister Aiwanger beim 
3. KlimaSchutzKongress 2019


Klima-Allianz Würzburg veranstaltet am 5. Oktober den 3. Kongress - Anmeldungen ab sofort



Die Aktiven der Klima-Allianz Würzburg veranstalten am 5. Oktober ihren 3. KlimaSchutzKongress in Würzburg, erneut in Kooperation mit dem Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE). Sie können dabei mit einer Besonderheit aufwarten: Erstmals spricht dort auch der Bayerische Energieminister. 





Hubert Aiwanger wird vormittags den Einführungsvortrag zum Thema „Energiewende in Bayern“ halten. Zum Grußwort hat sich auch wieder Landrat Eberhard Nuss angekündigt. In diesmal sieben Workshops werden mit Wissenschaftlern und Praktikerinnen Fragen zu Stromtransport und -Speicherung, Klimaanpassung von Gebäuden, Wasserknappheit, Insektensterben, Radverkehrsentwicklung, Abfallstrategie und die Zukunft der Ökologischen Landwirtschaft erörtert und bearbeitet. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: www.klima-allianz-wuerzburg.de/anmelden


Klimaschutz ist derzeit in aller Munde und seit Monaten prominent in den Schlagzeilen. Ein Grund ist, dass wir im Jahr 2018 in Deutschland mit einem Hitzesommer zu tun hatten, mit hochsommerlichen Temperaturen von April bis November. In Unterfranken und anderen Regionen Deutschlands, führte dies zu einer enormen Trockenheit, Dürre, Ernteausfällen, Hitzeschäden, Waldbränden Starkregen, Stürmen sowie über 100 Sommertagen und über 30 Hitzetagen in der Region. Zugleich hat sich von Schweden aus eine weltweite Bewegung junger Menschen gebildet mit dem Namen „fridays-for-future“, die sich für mehr Klimaschutz, Energie-, Mobilitäts- und Agrarwende einsetzt mit dem Ziel den CO2-Ausstoß zu beenden. Damit geraten die Regierungen in Europa unter Druck ihre Beschlüsse beim Pariser Klimaübereinkommen 2015 einzuhalten und schnell umzusetzen.

Stadt und Landkreis Würzburg haben sich eigene ambitionierte Klimaschutzziele und Handlungsrahmen gesetzt. Zurecht wird hier die Umsetzung dieser Ziele und der beschlossenen Maßnahmen eingefordert. Auch beim 3. KlimaSchutzKongress bringen wir wieder wichtige Akteur/innen aus der Region für Sie zusammen.

Ihre Klima-Allianz Würzburg


PROGRAMM

10:00 Uhr Begrüßung für die Klima-Allianz Würzburg von Patrick Friedl, MdL
      Grußwort von Landrat Eberhard Nuß                               
10:30 Uhr Einführungsvortrag „Energiewende in Bayern“
      Hubert Aiwanger, Staatsminister und MdL
      Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesplanung und Energie
      Anmoderation: Prof. Vladimir Dyakonov, ZAE
11:15 Uhr Vortrag „Aktueller Stand der Energiewende“ - NN
12:30 - 14:00 Uhr MITTAGSPAUSE
14:15 Uhr Workshops – 1. Teil
15:00 Uhr Kaffepause
15:30 Uhr Workshops – 2. Teil
16:15 Uhr Berichte aus den Workshops
17:00 Uhr Verabschiedung

WORKSHOPS
Workshop 1 - Energiewende dezentral oder großräumig vernetzt?
mit Dipl.Phys. Stephan Weismann - ZAE Würzburg und Armin Lewetz, HKW GmbH Würzburg; Moderation: Gerhard Brand

Workshop 2 - Klimaanpassung für Gebäude und Quartiere
mit Dr. Bastian Büttner, ZAE Bayern und Jürgen Eppel, Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau; Moderation: Dr. Hans-Peter Ebert

Workshop 3 - Wasser - Herausforderungen durch den Klimawandel
Mit Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert, Vorsitzender Landesverband des DWA
Moderation: Patrick Friedl, MdL

Workshop 4 - Artenvielfalt – Kann das Insektensterben gestoppt werden?
Mit Dr. rer. nat. Dieter Mahsberg, Akademischer Direktor – Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie an der Universität Würzburg; Moderation: Wolf von Bodisco, Landschaftsgärtner

Workshop 5 - Wie kann das Radpotenial in Stadt und Land gehoben werden? Moderation: Lore Koerber-Becker, Stadträtin – Martin Heilig

Workshop 6 - Abfallstrategie und praktischer Umweltschutz im Landkreis Würzburg mit Prof. Alexander Schraml, Kommunalunternehmen Landkreis Würzburg
Moderation: Christine Frötschner, IGU Rimpar

Workshop 7 – Zukunft der Ökologischen Landwirtschaft mit Paul Knoblach, MdL - Mitglied des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - Naturland-Anbau, Jürgen Schilling, Kreisrat im Landkreis Ansbach - AbL - Bioland-Anbau und Lutz Neuendorf, Gärtnerei Louisgarde - Demeter Obst- und Gemüsebau
Moderation: Hildgard Eisenmann

Kostenfreie Kinderbetreuung „Klimaschutz von Kindern für Kinder“ für Kinder von 8 bis 12 Jahren - mit dem Klimobil der Umweltstation KjGHaus & päd. Betreuung von 10:00 - 12:45 Uhr und von 14:15 - 17:00 Uhr. (Noch offen!)